BAMBUS | Firma SEGIUN

 

Keine andere Pflanze kann Sonnenlicht so effektiv speichern wie Bambus, nämlich bis zu 91%. Die Fülle an Energie und Nährstoffen im Bambusstamm baut sich während der Wachstumszeit langsam und kontinuirlich auf. Durch diese Entwicklung entsteht in der Bambuspflanze die Fähigkeit, Giftstoffe an sich zu binden und bei der Zellerneuerung und Zellregenerierung behilflich zu sein. Die gespeicherte Weißlichtenergie kann dem menschlichen Körper sowohl Energie zuführen als auch gestaute Energie zum Fließen bringen und dadurch Blockaden beheben. Beim Entgiften und Entschlacken, Reinigen und Heilen  ist die Energie des Bambus somit unentbehrlich. Das Immunsystem sowie der Stoffwechsel arbeiten wieder ideal, alte eingelagerte Giftstoffe werden gelöst und durch die Entgiftungsorgane ausgeschieden. Bambusextrakte enthalten ca. 520 Inhaltsstoffe, u.a. Kieselsäure, Flavonoide, Mineralstoffe, Spurenelemente, Aminosäuren und Enzyme. Bambusextrakte lindern Depressionen, Nervosität, Menstruationsbeschwerden, Bronchitis und Wirbelsäulenbeschwerden, stärken  Magen und Darm, fördern die Verdauung und dienen zur Fiebersenkung. Wirbelsäulenschwächen können behoben und Haut, Haare und Knochen gestärkt werden.

 

Besonders empfehlenswerte Bambusprodukte sind:

Bambustee, Bambuskohle, Bambusessig, Bambuspflaster.