KINESIOLOGISCHES FARBTAPEN

 

Manchmal spielt uns das Leben einen Streich. Dann fühlen wir uns nicht mehr wohl. Eine Disharmonie ist entstanden. Die Willenskraft ist abhanden gekommen, der Geist fehlt. Die Gefühlswelt ist aufgewühlt. Der Mensch wirkt apathisch oder aggressiv. Der Körper ist angespannt und belastet. Ist der Körper einmal verspannt, führt das zu einer erhöhten Nervenaktivität, das Gehirn muss nämlich ständig diese Reize verarbeiten. Lymphfluss, Stoffwechselprozesse, Verdauungsprozesse, Immunprozesse sind in Mitleidenschaft gezogen. Wir sprechen sogar von Hirnschmerz. Und das verursacht enormen, unendlichen Stress, der sich meistens in Form von Nacken- oder Rückenschmerzen massiv bemerkbar macht. Die Lebensenergie, die dicht unter der Haut fließt, kommt nicht mehr ungehindert durch den ganzen Körper.  Um den gesunden Energiefluss wieder herzustellen, steht hier das kinesiologische Farbtapen zur Verfügung. Dabei werden färbige elastische Klebebänder aus Baumwolle direkt auf ausgewählte Hautstellen geklebt. Jeder Farbe wird eine bestimmte Wirkung zugeordnet. Die Tapes heben die oberste Hautschicht an und regen so die Blut- und Lymphzirkulation an. Sie wirken anregend oder kühlend. Die Hautrezeptoren werden stimuliert, dadurch wird die Weiterleitung der Schmerzimpulse an das Gehirn reduziert. Kinesiologisches Farbtapen wirkt wie eine sanfte Dauermassage.